Gemeinsame Entscheidungen. Gemeinsame Vorteile.

Planen und leben in der Baugruppe bringt neben einer angenehmen Hausgemeinschaft auch viele wirtschaftliche Vorteile.

Aber wie funktioniert das genau? Hier die Antworten.

Was ist der NutzerInnenbeirat, welche Funktion hat er und wer ist drin? 

Mitglieder sind alle Eigentümer und Mieter im Gebäude. Die Hauptaufgabe besteht im Aufbau der guten Hausgemeinschaft durch das Finden der richtigen Menschen, in der Beratung der Projektentwicklung bei den Shared Facilities und bei der Organisation eines reibungslosen und spannenden Alltags in der Nutzungsphase. 

 

Wann ist der Bezug geplant? 

Baubeginn ist für Anfang 2018 geplant, der bezogen wird ab Anfang 2020. 

 

Wie sind die Eigentumsverhältnisse des Gebäudes organisiert?

Das Baugruppenprojekt ist in der Planungs- und Bauphase als GmbH organisiert. Nach Fertigstellung wird parifiziert und das Ganze wird eine Eigentümer-Gemeinschaft.

 

Wie ist die grundsätzliche Disposition auf dem Grundstück, die Hauptorientierungen, die Bauhöhe? 

Es wird wahrscheinlich nach Osten und Westen lange Fassaden mit der Hauptorientierung der meisten Wohnungen geben. Im Osten liegt der Hauptplatz der Fußgängerzone, im Westen der Garten zum BUWOG-Bauteil, die Bauhöhe ist mit 30m begrenzt, es wird ein 4m hohes Erdgeschoß und 8 Obergeschoße plus Dachlandschaft geben. 

 

Gibt es einen gewünschten Altersschnitt? 

Nein, Vielfalt ist gewünscht. Wichtig ist, dass die richtigen Menschen zusammen finden. 

 

Im Falle der Gewerbenutzung, wer ist Eigentümer der Flächen? 

Im Idealfall Bewohner, die gern ein professionelles Büro mit eigenem Eingang und Raumkühlung haben möchten, dann Selbständige, die gern einen schönen Arbeitsplatz in der Seestadt kaufen möchten, z.B. für Ärzteteams kann das interessant sein. Sollten nicht alle Gewerbeflächen verkauft werden, wird die Seeparq GmbH diese Flächen vermieten.

 

Was ist der Preis, was die Zahlungstermine? 

Die Preise werden im Mittel bei ab 4500,- je m2 Nutzwert liegen, mit kleinen Abweichungen je nach Ausstattung und Lage.

 

Was ist der Nutzwert in m2? 

Das ist die Grundrissfläche vom Innenraum, also die Wohnnutzfläche oder Büronutzfläche plus Anteil Terrassen, Balkone, Kellerabteil. Als Faustregel ist der Nutzwert ca. die Grundrissfläche plus 4%.

 

Was ist die Bauaustattung? 

Das gesamte Gebäude hat Passivhausstandard mit kontrollierter Wohnraumlüftung. Die Mindestraumhöhe beträgt 280 cm. In den Wohnungen wird es eine hochwertige Standardausstattung mit Holz-Industrieboden, weißer Keramik und Armaturen geben. Selbstverständlich sind Sonderwünsche mit Auf- und Minderpreis bis zum Zeitpunkt der Vergabe der Bauleistungen möglich. 

 

Wer erbringt die Bauleistung, gibt es einen Generalunternehmer? 

Um das beste Preis-Leistungsverhältnis am Bau zu erzielen, werden die Bauleistungen in sinnvollen Paketen bis zu Einzelgewerken vergeben. 

Kontaktieren Sie uns

INFO@SEEPARQ.AT

+43 660 704 2928